Einer Reihe von Jubiläen gedachte der Gesangverein bei einem Sommerfest im Pfarrheim. Wolfgang Reh, seit 50 Jahren Chorleiter , sollte schon im September 2020 besonders gewürdigt werden, doch machte Corona dies zunichte. Nun holte dies der Vorstand – ein Jahr später – nach. Auch drei Sängerinnen wurden geehrt.

Bärbel Dachwald war vor 50 Jahren mit ihrem Mann Josef eines der Gründungsmitglieder beim Gesangverein Lichteneiche und kam schließlich zum Gesangverein Zapfendorf .

Ulla Koch, seit langer Zeit Notenwartin, kam mit ihrer Schwester Helga vor 60 Jahren zur „Cäcilia“. Besonders brillierte Koch bei internen Feiern mit ihren Gedichten.

Ihre Schwester Helga Schütz, von 1986 bis 2016 Zweite Vorsitzende und jahrzehntelang feste Größe im Sopran, überraschte in den letzten Jahren bei Auftritten damit, dass sie auswendig sang.

Zweite Vorsitzende Petra Hertel übergab an die drei Sängerinnen Geschenke als Dank.

Höhepunkt des Abends war jedoch die Würdigung des Chorleiters Wolfgang Reh. In ihrer Laudatio berichtete Vorsitzende Maria Würker vom 17-jährigen Gymnasiasten, der im September 1970 den Chor mit seinen „gestandenen Mannsbildern“ und skeptischen Frauen übernommen hätte.

Kein anderer Vorgänger, erklärte Würker, hätte so lange den Verein geleitet, und keiner hätte so große Erfolge erzielt. Letztlich sei dem Chor 2003 die Zelterplakette, eine besondere Auszeichnung für Chöre , verliehen worden. Nicht umsonst sei Reh 2019 vom Bayerischen Rundfunk – Klassik als bester Musiklehrer ausgezeichnet worden.

Zum Anschluss überreichte Würker Geschenke an Wolfgang Reh und äußerte die Hoffnung, „dass die Reise mit ihm noch lange weitergehen möge“.

Fast 170 Konzerte, 3300 Proben

 

Der Chorleiter erzählte, dass er sich bei seinem Start ins Dirigentenleben erst einmal Respekt habe verschaffen müssen.

Er resümierte eine unglaubliche Anzahl an Auftritten: fast 95 Reha-Konzerte in der Schönklinik, 73 Konzerte , 2800 Singstunden (Proben) und 500 Singstunden mit dem Jugendchor Zapfendorf , aus dem sich der preisgekrönte Kreisjugendchor Bamberg entwickelt habe. red