Der Deutsche Bundestag stellt 2,75 Millionen Euro für die Sanierung der Bamberger Karmelitenkirche am Kaulberg bereit. Dies teilten MdB Andreas Schwarz ( SPD ) und der parlamentarische Staatssekretär, Thomas Silberhorn ( CSU ), mit. Die Karmelitenkirche und das dazugehörige Kloster seien von herausragender Bedeutung für das Weltkulturerbe in Bamberg , so die beiden Politiker.

Im ersten Bauabschnitt sind 1,75 Millionen Euro für die Außensanierung vorgesehen, im zweiten Bauabschnitt eine Million für die Innensanierung. Die im kommenden Jahr startenden Baumaßnahmen sollen bis 2024 abgeschlossen sein. red