Gasgeruch erforderte den Einsatz der freiwilligen Feuerwehr am Dienstagabend im nördlichen Gemeindegebiet. Gegen 20.10 Uhr nahm ein Mitarbeiter eines Supermarktes in der Josef-Fösel-Straße im Bereich der Kühlanlage starken Gasgeruch war und verständigte daraufhin die Feuerwehr . Die alarmierten Kameraden aus Memmelsdorf stellten bei Messungen fest, dass aus bislang unbekannten Gründen vermutlich Ammoniak aus dem Kühlkreislauf ausgetreten war. Ein größeres Leck konnte glücklicherweise nicht geortet werden. Durch eine gründliche Lüftung des Gebäudes konnte der stechende Geruch beseitigt werden. Eine Gefahr für andere Personen bestand nach Angaben der Einsatzkräfte zu keinem Zeitpunkt.