Im August soll der Neubau der Verkehrsstation im Marktschorgaster Bahnhof fertiggestellt sein. Bis dahin gibt es noch viel zu tun.

Wie ein Bahnsprecher aus München auf Anfrage mitteilte, investiert die Deutsche Bahn rund 4,2 Millionen Euro in das Projekt. In Betrieb sind bereits die neue Personenüberführung und der Bahnsteig 2.

Es ist noch viel zu tun

Noch durchgeführt werden müssen der Rückbau des Reisendenübergangs und des Mittelbahnsteigs, die Erneuerung des Bahnsteigs am Gleis 1 in nahezu alter Lage, der Neubau der Bahnsteigausstattung inklusive Beleuchtung und dynamischer Fahrgastinformation sowie ein Wetterschutzhäuschen am Bahnsteig 1.

Im gesamten Bahnhofsbereich ist ein neues Wegeleitsystem vorgesehen. Auffallen wird das der Marktgemeinde Marktschorgast gehörende Bahnhofsgebäude durch die Gestaltung seiner Außenfassade. Prei.