Rödental — Eine Sonderveranstaltung beendet am Sonntag (11 Uhr) die Ausstellung mit Bildcollagen und Holzskulpturen von Santer & Santer des Vereins "Hyazinth" in Thierach. Die beiden Künstler werden anwesend sein und sich einem zwanglosen Gespräch stellen. Zusätzlich findet eine Lesung mit Rolf-Bernhard Essig und Gudrun Schury statt (Beginn: 11.30 Uhr) Das Bamberger Autorenpaar stellt zwei Kapitel ihres Buches "Künstler als Verbrecher" vor: von dem mordlustigen Renaissance-Bildhauer Benvenuto Cellini sowie von den Betrügereien des Kunstfälschers Wolfgang Beltracchi. Wegen beschränkten Platzangebots wird um Voranmeldung unter 09563/3535 (mail@hyazinth.com) gebeten. Eintritt: Tageskasse acht Euro (bei Voranmeldung sechs Euro); Mitglieder haben freien Eintritt. ct