Antwort wegen Freibad in vier Wochen Auch viele kleinere Themen kamen während der jüngsten Wiesenttaler Marktgemeinderatssitzung zur Sprache. Der Gemeinderat Marco Trautner (FWW) wollte wissen, wie es mit der Förderung zur Sanierung des Familienschwimmbads Streitberg ausschaut. Dazu erklärte Bürgermeister Helmut Taut (FWW), dass der Antrag schon längst gestellt wurde und schon viele Gespräche mit möglichen Fördergeldgebern wie der Oberfrankenstiftung und dem Denkmalamt gelaufen seien. Eine Antwort erwartet Taut in den nächsten vier Wochen. Sanierung der Verbindungsstraßen Der Wiesenttaler Gemeinderat Helmut Hofmann (Zukunft-Jura) regte an, die Verbindungsstraßen zwischen Albertshof und Oberfellendorf sowie Oberfellendorf Störnhof zu sanieren, solange es dafür noch Fördergelder gibt. Hans Heißenstein (WU) wünschte sich die Sanierung der Ortsdurchfahrt von Wüstenstein. Auch die Draisendorfer Brücke sei ein dauerndes Ärgernis. Hier müsse man endlich die Kuh vom Eis bringen. Zur Brücke erklärte Taut, dass diese bald repariert werden muss. Konrad Rosenzweig (CSU) forderte eine Wandertafel beim Wirtshaus in Störnhof. Auch in Albertshof sei die Wandertafel nicht mehr lesbar. Rosenzweig regte dazu eine Naturparkmaßnahme an. tw