Gesamtschaden von 11 000 Euro ist die Bilanz eines Auffahrunfalls am Donnerstagnachmittag an der Bahnunterführung auf der B 286. Ein 18-jähriger Autofahrer erkannte in der Kolonne zu spät, dass ein vorausfahrender Lkw langsamer fuhr. Deshalb fuhr er auf den vor ihm fahrenden Pkw auf. Der junge Mann wurde von der Polizei verwarnt. pol