von unserem Mitarbeiter 
Manfred Wagner

Haßfurt — Rechtsanwalt Yunus Ziyal präsentierte beim Fortsetzungstermin vor dem Haßfurter Amtsgericht weitere Entlastungszeugen sowie zahlreiche Fotos und ein Video, um zu belegen, dass sein Mandant nicht derjenige gewesen sein könne, der bei der Demonstration am 25. Oktober 2014 in der Bamberger Innenstadt einem Polizisten gegen das Schienbein getreten hat. Trotzdem hielt das Jugendgericht den Angeklagten für schuldig. Der 21-jährige Beschuldigte aus dem Landkreis Haßberge wurde wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und Körperverletzung zu einer Geldstrafe von 30 Tagessätzen á 15 Euro, also zu insgesamt 450 Euro, verurteilt.
Beim ersten Verhandlungstermin vor zwei Wochen trat ein Polizeibeamter in den Zeugenstand, der den "Schienbeintreter" ohne jeden Zweifel wiedererkannt haben wollte, da er diesem damals "Auge in Auge" gegenüber gestanden