Weilersbach — "Dass ich einmal 90 Jahre alt werden würde, hätte ich nicht gedacht", gesteht Maria Seitz, die dieses Alter kaum glauben kann. Zwischen 1925 und 2015 liegen 90 Jahre des Glücks, der Zufriedenheit, aber auch harter Arbeit für Maria Seitz.
"Immer viel" habe sie gearbeitet, erzählte die Jubilarin, die 40 Jahre lang in der Forchheimer Weberei beschäftigt war. "Es war mühevoll. Ich bin tagtäglich mit dem Fahrrad zur Arbeit gefahren, bei Wind und Wetter", erinnert sich die Jubilarin.
Ihr Lebensrad begann sich in Weilersbach zu drehen, wo sie als Maria Dennerlein geboren wurde. Hier wuchs sie auf und ging zur Schule. Sie blieb in Weilersbach, auch als sie 1956 ihren Mann Ludwig aus Rettern heiratete. Schon bald nach ihrer Heirat bauten sie ein Haus "Am Anger", in dem sie heute noch, unterstützt von Tochter Lydia, wohnt. Ihr Mann Ludwig starb 1984. Doch Maria Seitz blieb nicht allein zurück.