Eine stattliche Anzahl von Gottesdienstbesuchern auf dem Sportplatz der DJK Kersbach konnte Dekan Martin Emge jüngst zum Himmelfahrtsgottesdienst begrüßen. Der notwendige Sicherheitsabstand und alle ansonsten notwendigen Sicherheitsauflagen konnten hier ohne Probleme erfüllt werden.

Musikalisch begleitete Robin Klupp-Taylor den Gottesdienst am Klavinova. Der Vorsitzende der DJK Kersbach, Hans Zametzer, hatte sofort seine Bereitschaft zur Mithilfe erklärt und die Vorbereitung des Altars und der Sitzgelegenheiten übernommen.

Christi Himmelfahrt und Vatertag - was hat das miteinander zu tun? Unter dieses Motto hatte Dekan Enge den Gottesdienst gestellt. Eine besondere Geschichte, die er bei seinen Recherchen fand, war jene von einer Tochter, die ihren Vater an diesem Tag einmal besonders lobte. Er hatte seine Kinder nach dem Tod der Mutter bei der Geburt des sechsten Kindes allein erzogen - was früher überhaupt nicht üblich war. Gerhard Hoch