In Zeiten der Corona-Krise müssen Unternehmen auch auf der Suche nach Auszubildenden neue Wege gehen. Der Herzogenauracher Sportartikelhersteller Adidas veranstaltet deswegen in diesem Jahr erstmalig eine "Future Talent Week". Im Rahmen der digitalen Veranstaltungsreihe informiert das Unternehmen zwischen 20. und 23. Juli über sein Ausbildungs- und Studienplatzangebot für 2021, heißt es in einer Pressemitteilung.

Schüler, Eltern und Lehrer sind eingeladen, sich online für die virtuellen Informationsveranstaltungen anzumelden. In 30-minütigen Sessions erfahren die Teilnehmer mehr über die angebotenen Ausbildungsberufe und Studiengänge sowie über den Ablauf des Bewerbungsprozesses. Zudem berichten aktuelle und ehemalige Auszubildende und duale Studenten über ihre persönlichen Erfahrungen und das Leben als Nachwuchstalent bei Adidas.

31 Plätze sind zu vergeben

"Wir freuen uns, durch das virtuelle Format interessierten Jugendlichen einen spannenden Blick hinter die Kulissen zu gewähren, und hoffen auf viele Bewerbungen. Insgesamt vergeben wir für das nächste Jahr 31 Ausbildungs- und Studienplätze. Das duale Studium und die Ausbildung bei Adidas bieten neben einem internationalen Arbeitsumfeld abwechslungsreiche Einsätze in verschiedenen Unternehmensbereichen, spannende Auslandsprojekte und natürlich zahlreiche Möglichkeiten, Sport zu treiben. Mit einer Teilnahme an der Future Talent Week haben Interessierte die Chance, ihre offenen Fragen an die Personaler und Nachwuchstalente zu richten und Bewerbungstipps aus erster Hand zu erhalten", sagte André Mendes, verantwortlich für die Future-Talent-Programme bei Adidas. Vom Fachinformatiker über den Einzelhandelskaufmann bis zur Fachkraft für Lagerlogistik - gesucht werden Auszubildende in ganz Deutschland, darunter in Hamburg, München, Berlin, im Logistikzentrum in Rieste sowie in der Unternehmenszentrale in Herzogenaurach. Eine Ausbildung zum Schuhfertiger, wie sie ähnlich auch Unternehmensgründer Adi Dassler machte, bietet die Firma noch heute an ihrem Produktionsstandort in Scheinfeld an.

Neben dem Ausbildungsprogramm können Schulabgänger mit (Fach-)Abitur bei Adidas ein duales Studium absolvieren. Studienplätze für das Studienjahr 2021 vergibt Adidas zum Beispiel in den Bereichen Informatik, digitaler Handel und Sportmanagement. Die Bewerbungsfrist endet je nach Ausbildungs- und Studienplatz am 31. August oder 15. September.

Die "Future Talent Week" ersetzt in diesem Jahr den "Tag der Ausbildung", der jedes Jahr auf dem Unternehmenscampus "World of Sports" in Herzogenaurach stattfindet. Anmeldungen für die Future Talent Week erfolgen im Internet über adidas.cventevents.com/FutureTalentWeek. red