Bei einem Verkehrsunfall in Forchheim ist ein Sachschaden von 11 000 Euro entstanden. Am Sonntag fuhr ein 84-jähriger VW-Fahrer auf der Eisenbahnstraße und bog nach links in die Theodor-Heuss-Allee ein. Hierbei übersah er einen vorfahrtsberechtigten Omnibus, welcher mit Fahrgästen besetzt war. Der 72-jährige Busfahrer konnte trotz Bremsmanöver einen Zusammenstoß nicht vermeiden. Verletzt wurde niemand.