Warum er mit seinem Mazda auf die Gegenfahrbahn gekommen ist, ist noch unklar. Dort stieß ein 73-Jähriger, der von Neukenroth in Richtung Stockheim auf der Bundesstraße 85 unterwegs war, gestern gegen 10 Uhr mit einem entgegenkommenden Sattelzug zusammen und wurde so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle starb.
Der 73-Jährige wurde in seinem Fahrzeugwrack eingeklemmt. Alle Bemühungen eines alarmierten Notarztes blieben erfolglos. Der Mann erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Der Lastwagenfahrer erlitt einen Schock.
Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Coburg kam ein Sachverständiger an die Unfallstelle und unterstützte die Beamten der Polizei Kronach bei der Klärung des Unfallhergangs. Die BRK-Rettungskräfte und die Feuerwehren aus Stockheim, Neukenroth und Pressig waren vor Ort.
Die Bundesstraße war mehrere Stunden gesperrt. Es wurde eine örtliche Umleitung eingerichtet. Der Schwerlastverkehr wurde von Haßlach aus über Sonneberg/Heinersdorf umgeleitet. red