Die Auszeichnung verdienter langjähriger Mitglieder stand im Mittelpunkt des traditionellen Sommerfestes des VdK-Ortsverbandes Scheuerfeld-Weidach im Haus der Jugend in Scheuerfeld. Der Vorsitzende des 296 Mitglieder starken Ortsverbands, Johann Blaurock, freute sich über den Besuch der neuen VdK-Kreisvorsitzenden Susann Biedefeld und des stellvertretenden VdK-Landesvorsitzenden Hellmut Ott.

Der Dritte Bürgermeister der Stadt Coburg, Thomas Nowak, übermittelte die Grüße der Stadt und dankte allen Ehrenamtlichen für ihren Einsatz. Für die Gemeinde Weitramsdorf schloss sich dem Dank Zweiter Bürgermeister Werner Hanke an. Mit Johann Blaurock habe der VdK-Ortsverband einen zuverlässigen Vorsitzenden, der sein Amt hervorragend ausübte, sagte Hanke.

Der stellvertretende VdK-Kreisvorsitzende Hans-Jürgen Hoffmann machte deutlich, dass der VdK aus dem öffentlichen Leben nicht mehr wegzudenken sei. Der Kreisverband Coburg habe in seinen 22 Ortsverbänden derzeit über 11 000 Mitglieder und zähle somit zu den stärksten Kreisverbänden in Bayern.

Susann Biedefeld zeichnete zusammen mit Hellmut Ott treue Mitglieder mit Nadeln und Urkunden aus: Willi Rosemeier und Waltraud Köhler für 25 Jahre Mitgliedschaft und Siegbert Streng für 30 Jahre. Für ihr zehnjähriges ehrenamtliches aktives Engagement im Ortsverband wurde Angelika Grochla geehrt. red