Schwere Verletzungen erlitt ein junger Autofahrer auf der ehemaligen Bundesstraße 26 bei Ottendorf (Gemeinde Gädheim). Der 19-Jährige befuhr am Donnerstag kurz vor 8 Uhr die Straße in Richtung Schweinfurt. Auf Höhe Ottendorf verlor er die Kontrolle über seinen VW Lupo und kam nach links von der Fahrbahn ab. Dabei stürzte der Mann mit seinem Wagen einen etwa drei Meter tiefen Grabenhügel hinunter. Er konnte sich nicht selbst aus seinem Fahrzeug befreien und wurde durch die Feuerwehr Gädheim-Ottendorf und den Rettungsdienst geborgen. Schwer verletzt wurde der 19-Jährige in ein Krankenhaus gebracht. Am VW Lupo entstand ein Schaden in Höhe von rund 800 Euro.