Am Dienstag verursachte ein Falschfahrer auf der B8 bei Cadolzburg einen Unfall, setzte seine Fahrt jedoch unerkannt fort. Die Verkehrspolizei in Fürth bittet um Zeugenhinweise.

Um kurz nach 12:30 Uhr fuhr eine 58-jährige Kraftfahrerin mit ihrem roten Opel Corsa vom Langenzenner Ortsteil Horbach kommend auf die B8 in Fahrtrichtung Fürth auf. Im Bereich der Auffahrt zur B8 kam der Frau ein Falschfahrer entgegen und zwang sie hierdurch zu einem Ausweichmanöver, bei dem sie mit ihrem Pkw die Leitplanke touchierte.

Die 58-Jährige blieb bei dem Unfall unverletzt. An ihrem Fahrzeug entstand ein Schaden in Höhe von schätzungsweise 5.000 Euro. Außerdem wurde die Leitplanke beschädigt. Das Fahrzeug, das die Auffahrt zur
B8 entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung befahren hatte, setzte seine Fahrt trotz des Unfalls fort.

Bei dem unfallbeteiligten Fahrzeug soll es sich um eine silberfarbene Kombilimousine (vermutlich der Marke Citroen) handeln.

Die Verkehrspolizei Fürth ermittelt in dieser Angelegenheit wegen Unfallflucht und sucht nach Zeugen. Angaben zum Unfallhergang oder sachdienliche Hinweise auf das unfallverursachende Fahrzeug sowie die Identität des Fahrers können unter der Telefonnummer 0911 973997-180 an die Verkehrspolizei Fürth gerichtet werden.