Amtliche Warnung vor markantem Wetter in Franken: Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt am Samstag (28. August 2021) vor starken Gewittern. Örtlich kann es demnach Blitzschlag geben. "Bei Blitzschlag besteht Lebensgefahr", betont der DWD in seinem Warnservice.

In folgenden fränkischen Regionen besteht am Samstagnachmittag die Gefahr des Auftretens von starken Gewittern (Stufe 2 von 4):

  • Kreis und Stadt Ansbach
  • Kreis Bad Kissingen
  • Kreis und Stadt Bamberg
  • Kreis und Stadt Bayreuth
  • Kreis Erlangen-Höchstadt
  • Kreis Forchheim
  • Kreis und Stadt Fürth
  • Kreis Haßberge
  • Kreis Neustadt a.d. Aisch-Bad Windsheim
  • Kreis Nürnberger Land
  • Kreis Roth
  • Kreis und Stadt Schweinfurt
  • Kreis Weißenburg-Gunzenhausen
  • Kreis und Stadt Würzburg

Der Wetterdienst weist in diesem Zusammenhang auf mögliche Gefahren hin. Vereinzelt können demnach beispielsweise Bäume entwurzelt und Dächer beschädigt werden. "Achten Sie besonders auf herabstürzende Äste, Dachziegel oder Gegenstände", heißt es vonseiten des DWD.  Während des Platzregens seien kurzzeitig Verkehrsbehinderungen möglich.

Das Wetter in Franken bleibt auch in den kommenden Tagen meist kühl und regnerisch. Zum Glück ist aber Besserung in Sicht.