• Wetter in Franken: Ein Hochdruckgebiet sorgt für trockenes Wetter bis weit in die nächste Woche hinein
  • Am Dienstag ist mit stärkeren Wolkenfeldern zu rechnen
  • Dann scheint aber wieder mehr die Sonne

Der Wetter-Ochs gibt Grund zur Vorfreude auf die nächsten Tage. Den Regenschirm werden wir wohl nicht brauchen.

Franken-Wetter: Ein Hoch beschert uns eine ruhige Woche mit Sonne

Am Samstag liegen die Temperaturen bei maximal 11 Grad. Tagsüber werden bis zu 14 Grad erreicht. In den Nächten kühlt es auf Temperaturen nahe 0 Grad ab. Der schwache Wind weht aus wechselnden Richtungen.

Am Samstag kommen wir noch nicht in den vollen Genuss des Hochs. Es bilden sich noch zeitweise Wolken, sodass sich sonnige und bewölkte Phasen abwechseln. Perfekt soll dann aber der Sonntag werden. Die Luft ist trocken und vereinzelt gibt es morgens flache Bodennebelfelder. Ansonsten können wir uns auf einen wolkenlosen Himmel freuen.

Nicht ganz so makellos soll nach Ochs der Montag werden. Der Frühnebel ist etwas stärker und nachmittags ziehen ein paar Schleierwolken auf. Am Dienstag ist unser Hoch vorübergehend ein bisschen schwächer und die Wolkenfelder einer sich auflösenden Kaltfront dringen zu uns vor. Am Mittwoch und Donnerstag ist es in Franken dann nach der Auflösung einzelner Frühnebelfelder aber wieder sonnig.

Wie das Wetter deutschlandweit nach Sturm "Ignatz" wird, liest du hier