Ein Unbekannter stellte sich in dieser Woche in Neunkirchen gleich zweimal nackt gegenüber von Schulkindern auf und führte einmal auch sexuelle Handlungen an sich durch. Die Kriminalpolizei Bamberg sucht nach dem Exhibitionisten.

Zum ersten Mal trat der Nackte am vergangenen Dienstag, den 17.01.23 gegen 7.25 Uhr auf. An der Ecke Industriestraße/Werkstraße stellte er sich einer 10-jährigen Schülerin gegenüber, die gerade auf dem Weg zur Mittelschule Neunkirchen war. Der Mann trug zu diesem Zeitpunkt weder Hose noch Unterhose.

Sein erster Auftritt war dem Unbekannten aber offenbar noch nicht genug. Am Freitag, den 20.01.23 um 7.30 Uhr, zeigte er sich aufs Neue. Wieder unten herum völlig nackt stand er diesmal im Schellenberger Weg an der Abzweigung Gößweinsteiner Straße. Als ihm dort vier Grundschülerinnen der dritten Klasse entgegenkamen, führte er mit der Hand sexuelle Handlungen an sich durch. An diesem Tag trug er eine graue Jacke und einen Stoppelbart.

Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen der Taten und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung: Wer hat am Dienstagmorgen und/oder am Freitagmorgen an den genannten Orten oder anderswo in Neunkirchen am Brand verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen? Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Bamberg unter der Rufnummer 0951/9129-491.