rgendwann lag ein Schreiben ihres Rechtsanwalts im Briefkasten. Darin die dringende Bitte, einen Termin beim Schlichter wahrzunehmen. Um welche der vielen Angelegenheiten es sich genau handelte, wussten Alexander und Simone Müller (Namen geändert) zu diesem Zeitpunkt nicht. Einmal war Alexander von seinem Bruder wegen Ruhestörung angezeigt worden.

Ein anderes Mal, weil Simone Blumen abgeschnitten haben soll. Und dann hatte der Bruder eine Delle in seinem Auto bemerkt und niemand anderen im Verdacht als Simone. Die Brüder, die zusammen in dem von den Eltern vererbten Zweifamilienhaus leben, ließen ihre Anwälte ein Schreiben nach dem anderen aufsetzen und an die jeweilige Gegenseite verschicken. Bagatellen werden diese Streitereien unter Privatleuten genannten.

Meist handelt es sich um Nachbarschaftsstreitereien oder familiären Unfrieden.