Durch den in den Ferien frisch gestrichenen Schulgang gingen die Pinzberger Schüler in die komplett renovierte und modernisierte Turnhalle.

Schulleiter Ulrich Raab begrüßte dort unter den Schülern 14 neue Erstklässler. "Vor 59 Jahren ging auch zum ersten Mal in die Schule, wir waren vier Schülerinnen und Schüler", berichtete er den Kindern. 15 Jahre sei er jetzt an der Grundschule in Pinzberg. Jetzt heiße er zum letzten Mal Abc-Schützen willkommen. Heute in einem Jahr möchte er bereits im Ruhestand sein.

Mit lockeren Spielen wie dem vom Löwen stimmten sich die Kinder auf das lange Abenteuer Schule ein. Raab nutzte die Gelegenheit, Bürgermeister Reinhard Reinhard Seeber (CSU), der ebenfalls gekommen war, für die gute Zusammenarbeit und Unterstützung der Schule zu danken.


Einschulung Gößweinstein

Die Lehrerinnen Sabine Bauer und Josefine Bischoff leiten die beiden ersten Klassen der Grundschule Gößweinstein in die gestern jeweils 21 Erstklässler eingeschult wurden. Insgesamt war für 23 Mädchen und 19 Buben Schulbeginn in Gößweinstein mit einer kleinen Begrüßungsfeier in der Aula in der auch die neue Rektorin Andrea Kohl vorgestellt wurde. Der gemeinsame Gottesdienst mit allen Schülern der Schule findet am Mittwoch in der Basilika statt.