Zu einem schweren Unfall ist es am Freitagnachmittag außerhalb von Mühlhausen gekommen. Ein 39-jähriger Ortsfremder wollte von Reichmannsdorf kommend an der Kreuzung links in Richtung Mühlhausen abbiegen. Dabei übersah er einen von dort kommenden 56-jährigen Motorradfahrer.

Der versuchte noch auszuweichen, prallte jedoch mit dem Auto zusammen. Daraufhin wurde er über den Wagen geschleudert und kam erst mehrere Meter entfernt zum Liegen, so die Polizei vor Ort. Ein Zeuge sagte den Polizeibeamten, dass der Autofahrer Stoppschild und Haltelinie missachtet und bei der Einfahrt in die Kreuzung die Kurve geschnitten hatte.

Schwerer Unfall vor Mühlhausen: Motorradfahrer im Krankenhaus

Der Motorradfahrer wurde mit Frakturen ins Krankenhaus in Bamberg gebracht. Am Motorrad entstand ein Totalschaden, den Schaden an dem neuwertigen Auto schätzt die Polizei auf etwa 10 000 Euro.