Noch in diesem Monat wird die Entscheidung fallen, wer den Windpark in der Lonnerstadter Gemarkung An der Birkach projektieren und bauen wird. "Das entscheidet die Gesellschafterversammlung in nächster Zeit", teilte deren Sprecher Günter Rost mit.

Im April haben sich Grundstückseigentümer mit Flächen in dem Windvorranggebiet nördlich des Marktfleckens zu einer Unternehmergesellschaft, der Bürgerwindpark Lonnerstadt UG, zusammengeschlossen. "Damit ist der erste Schritt, die Flächensicherung erledigt", erklärte Rost.

Viele sitzen mit im Boot

Diese Gesellschaft setzt sich aus einer Vielzahl von Eigentümern zusammen, die über die vorgenommene Flächenbündelung als Geschäftspartner, sprich als Verpächter, für Betreiber und Projektierer von Windkraftanlagen fungiert.