Wer im Internet regelmäßig die Homepage des Landratsamtes Erlangen-Höchstadt ansteuert, der muss sich seit kurzem an einen neuen Anblick gewöhnen. Der Internetauftritt wurde komplett überarbeitet und modernisiert.


Verbesserte Anzeige und Suche

"Grundsätzlich gibt es zwei große Neuerungen auf unserer Homepage", erklärt Pressesprecherin Hannah Reuter. "Die Seite passt sich jetzt automatisch der Bildschirmgröße an, abhängig vom Gerät des Nutzers." Das bedeutet: Die Seite wird immer korrekt angezeigt. Egal, ob sie über Smartphone, Tablet oder klassisch am Computer angesteuert wird. "Wir hatten festgestellt, dass immer mehr Bürger unsere Website über das Smartphone aufrufen. Dass die Seite sich dann nicht angepasst hat, war sehr ärgerlich. Die Überarbeitung war notwendig."

Die Orientierung soll ebenfalls leichter fallen. "Früher war die Seite in Sachgebiete unterteilt, jedes hatte dazu noch seine eigene Downloadecke mit Formularen. Jetzt kann direkt nach Schlagworten gesucht werden." Auch das sei ein Ergebnis aus dem Nutzungsverhalten der Bürger. "Es wird eher nach Begriffen wie Abfallkalender oder Kfz-Zulassung gesucht, als nach den jeweiligen Sachgebieten." Die beliebtesten Links finden sich nun sogar auf der Startseite.

Das Hauptmenü der Seite ist überschaubar. Neu ist der Punkt "Leben in ERH". "Hier haben wir alles zusammengefasst, was es im Landkreis gibt. Egal ob Themen für Familien, Senioren oder auch die Bereiche Freizeit und Kultur."


Ansprechendes Design

Die Idee, die Homepage neu aufzusetzen, war in der Mitte des letzten Jahres entstanden. "Wir wollten einfach zeitgemäß sein", so Reuter. "Jetzt ist auch für das Auge deutlich mehr geboten." Eine Galerie aus großen Bildern dominiert die Startseite, auch eine Konzeptzeichnung des neuen Landratsamtes ist mit dabei. "Außerdem gibt es auf der Seite auch Bildergalerien der Naturschutz- und Naherholungsgebiete im Landkreis. Das gefällt uns schon sehr gut."

Auch in der Bevölkerung käme die neu gestaltete Homepage bisher gut an: "Die Rückmeldungen sind positiv. Speziell das neue Design wird gut angenommen." Dankbar sei man auch für Hinweise, was auf der Seite noch nicht optimal funktioniert. "So eine Homepage ist ja nie statisch, hier und da wird es immer kleinere Veränderungen geben. Wir werden schauen, was häufig gesucht wird und was gar nicht."

Die Homepage wurde laut Reuter als Komplettpaket von einem Dienstleister erstellt. Über die Kosten wollte das Landratsamt keine Angaben machen.


Stadt Höchstadt zieht nach

In einigen Wochen soll auch die Homepage der Stadt Höchstadt eine Generalüberholung erhalten, so Bürgermeister Gerald Brehm (JL). "Wir stellen uns neu auf. Derzeit läuft alles noch sehr dezentral. Die Fortuna Kulturfabrik hat beispielsweise noch eine eigene Homepage. In Zukunft soll alles zusammengefasst werden." Die neue Internetpräsenz sei wichtiger Bestandteil des Stadtentwicklungskonzeptes "Hohestete 2030". "Bis es soweit ist, bleibt eben noch die alte Seite. Die funktioniert ja auch."