Vorsichtig lässt der kleine Junge die Hand seiner Mutter los und läuft langsam hinter einem gleich großen Mädchen auf das Zimmerklettergerüst in der neuen Krippe im Kindergarten Gremsdorf zu. Julian wird im November zwei Jahre alt. Im Januar wird auch er die Einrichtung mit 18 Plätzen besuchen. Fünf Tage die Woche.
Mitte bis Ende kommenden Jahres will sein Mutter Heike Dreßel in ihren Beruf zurückkehren."Julian soll sie gut eingewöhnen können. Ich hätte keine ruhige Minute, wenn ihm die Krippe nicht vertraut wäre und ich zur Arbeit müsste", sagt sie.

Sein "Kollegin" Nina hat schon nächste Woche ihren zweiten Geburtstag. Für sie beginnt die Krippenzeit schon im November. Der Grund ist auch die Rückkehr der Mutter in den Beruf.
Mit den beiden Kindern ist dann die Krippe ausgelastet.