Es war ein Auftakt nach Maß bei der Kairlindacher Kirchweih. Mit "zweieinhalb" Schlägen trieb Weisendorfs Bürgermeister Heinrich Süß den Hahn ins Holzfass und stieß mit mit Oliver und Peter Brehm vom Acantus-Hotel sowie den Ortsburschen und -madla an.

Der Bürgermeister freute sich, dass es in Kairlindach nach Jahren wieder eine richtige Wirtshauskerwa gibt. Seit Mai betreibt das Acantus-Hotel das Gasthaus Alte Schule in Kairlindach. Oliver Brehm begrüßte die Kirchweihgäste sowie Ortsburschen und -madla auf der überdachten Freifläche und im Biergarten am Ufer des Kirchweihers.

Die zahlreichen Gäste konnten einen gemütlichen Abend im Freien unter dem alten Kastanienbaum genießen.