Neben vielen anderen Veranstaltungen muss 2021 auch das für den Sommer geplante Erlanger Schlossgartenfest ausfallen. Grund dafür sei die anhaltende Corona-Pandemie, teilt die FAU Erlangen-Nürnberg mit.

Aufgrund der Krise, sei die Planungssicherheit nicht für alle Beteiligten gegeben, begründen die Verantwortlichen ihre Entscheidung.

Erlanger Schlossgartenfest 2021 muss abgesagt werden

Das Fest müsse abgesagt werden, da nicht absehbar sei, wie sich das momentane Infektionsgeschehen in den kommenden Monaten entwickeln wird. Geplant war das Schlossgartenfest für den Samstag, 26. Juni 2021.

Die Verantwortlichen würden die aktuelle Situation weiter beobachten und gegebenenfalls später im Jahr 2021 ein anderes Veranstaltungsformat durchführen, um den Gästen die Wartezeit bis 2022 zu verkürzen. Details dazu werden, wenn es die Corona-Beschränkungen zulassen, bekannt gegeben.

Ein Termin für das kommende Jahr steht schon dagegen schon fest. Am Samstag, 22. Juni 2022, soll das Fest nach momentanen Angaben stattfinden. Bei schlechtem Wetter wird auf den Samstag, 22. Juli 2022, ausgewichen.