Universitätsklinikum Erlangen: Randale in der Notaufnahme. Am Freitagabend (18. Februar 2022) wurde eine 19-Jährige durch den Rettungsdienst in die Uniklinik Erlangen eingeliefert.

"Nachdem die Patientin offenkundig mit der Wartezeit nicht einverstanden war, schlug sie einer Krankenschwester gegen den Oberkörper. Diese wurde hierbei glücklicherweise nicht verletzt", berichtet die Polizeiinspektion Erlangen-Stadt. 

Frau in Uni-Klinik Erlangen randaliert - weil ihr die Wartezeit zu lange wurde

Nachfolgend begann die junge Frau schließlich, im Behandlungszimmer zu randalieren. Sie schlug mit mehreren Gegenständen, darunter auch medizinische Geräte, gegen das Sichtfenster einer Tür. Die Scheibe ging hierbei zu Bruch. Anschließend flüchtete die Randaliererin durch ein Fenster im Erdgeschoss. Hierbei wurde sie von einer eintreffenden Polizeistreife festgenommen.

Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren wegen versuchter Körperverletzung und Sachbeschädigung eingeleitet.