• Kulturzentrum E-Werk Erlangen: Open Air Kulturwiese Wöhrmühle "von einer Absage bedroht"
  • Unwetter und Regenfälle sorgen für komplette Überschwemmung der Insel
  • Neue Location für riesiges Open-Air-Festival ab dem 16. Juli gefunden

Das Kulturzentrum E-Werk in Erlangen wendete sich am Sonntag (11. Juli 2021) auf Facebook mit einer schlechten Nachricht an seine Follower. "Unser Open Air Kulturinsel Wöhrmühle (15.-25.7.), das eigentlich diesen Donnerstag starten sollte, ist von einer Absage bedroht", heißt es dort. Durch den Regen in den letzten Tagen sei die Regnitz stark gestiegen und habe das Festivalgelände überschwemmt.

Insel Wöhrmühle in Erlangen komplett geflutet: Veranstalter nennen neuen Ort für Mega-Open-Air

"Bis zu 50 Zentimeter hoch stand das Wasser, die Wiese war wirklich geflutet", sagt Holger Watzka, der für das Programm des E-Werks zuständig ist, inFranken.de. Zwar sei mittlerweile ein Großteil wieder abgeflossen, doch auch für die nächsten Tage sind weitere Regenfälle gemeldet. "Wir könnten erst gegen Ende der Woche, wenn nicht noch später, mit dem Aufbau für das Festival beginnen."

Mit Hochdruck wurde gemeinsam mit den Stadtwerken Erlangen und Oberbürgermeister Florian Janik (SPD) nach einer Lösung für das Open Air Kulturinsel Wöhrmühle gesucht - und sie wurde gefunden. Auf der Wiese des Westbads kann das Festival stattfinden.

Ein Teil der Liegewiese soll dafür abgetrennt werden und steht den Badegästen für die Dauer des Festivals nicht zur Verfügung. Möglich ist das durch die coronabedingt Verringerung der Besucheranzahl. "Da macht Corona ausnahmsweise mal etwas möglich", sagt Watzka lachend.

Großes Open-Air-Festival in Erlangen: Dieser Auftritt muss 2021 ausfallen 

Mit kleinen Änderungen sei fast alles eins zu eins auf das neue Gelände übertragbar, erklärt Watzka erfreut. Für Gäste ändert sich nur die Adresse (Damaschkestraße 129, 91056 Erlangen) und eventuell der genaue Sitzplatz. "Die Abweichungen werden aber minimal sein und die Plätze werden auf jeden Fall nicht qualitativ schlechter", so Watzka.

Eine Programmänderung gibt es dennoch. Da der Aufbau auf der Wiese des Westbads nun erst verzögert beginnen kann, werden die Helfer damit wohl bis Freitag beschäftigt sein. Somit entfällt der Auftritt der Kabarettistin Martina Schwarzmann am Donnerstag. Er soll aber im September nachgeholt werden, weitere Informationen dazu folgen auf der Website des E-Werks Erlangen. Ab dem Auftritt von Olli Schulz soll alles wie geplant stattfinden könne.

Nicht nur in Erlangen gibt es momentan derartige Überschwemmungen. In unserer Übersicht seht ihr, welche Orte besonders betroffen sind.