In Coburg veranstalteten die Grünen eine Solidaritätsaktion. Unter dem Motto "Ein Bett auf dem Marktplatz" wollten sie laut Vorstandssprecherin Ina Sinterhauf deutlich machen, "dass Edward Snowden Zuflucht in Deutschland verdient hat". Diese Zuflucht, symbolisiert durch ein Bett, aufgestellt auf dem Marktplatz aufgestellt, erreichte Edward Snowden aber erst nach einem langen Weg durch die Fußgängerzone: Mehrere Mitglieder der Grünen hielten sich dabei Snowden-Konterfeis vors eigene Gesicht. ct