"Wir waren schon auf vielen Konzerten, aber hier wird sehr viel geboten", dieser Meinung waren viele Besucher, des "Hundsfrasser Open Air" auf dem Schützenplatz in Neustadt. Den Auftakt am Freitag, machte Metzgermeister Christian Luther mit seiner Band. Die drei köpfige Band, spielte auch einige Stücke aus ihrem neuen Album, das am Bratwurststand verkauft wurde. Mallorca Stimmung brachte Überraschungsgast Ikke Hüftgold, der auf der "Partyinsel" eine feste Größe ist. Danach rockte die Band JBO aus Erlangen über die Bühne. "Wollt ihr die alten Schinken hören?", fragte die Band, die Fans Die Antwort war ein sehr lautes "Ja".


Playmate unter den Zuschauern


Am Freitag hätte der Schützenplatz schon noch einige hundert Besucher vertragen. Mit den 1200, die gekommen waren, war Bastian Schober vom Organisations Team, der auch die Künstler ankündigte, aber trotzdem zufrieden. Am Samstag waren es dann etwa doppelt so viele Besucher, Schober schätzte etwa 2300. Auch hier wurde die Kapazität des Platzes nicht ausgeschöpft, der 8000 Besucher verträgt.

Anita Göhring aus Münchberg mischte sich unter das Publikum. Das Besondere: Sie hat an diesem Tag ihren Mann Markus auf dem Standesamt das Jawort gegeben und wird künftig Wolf heißen. Die beiden haben sich auf einen Open-Air der Dorfrocker im Jahr 2010 kennengelernt.
Musikalisch begann der Samstag mit zwei schwergewichtigen Männer. Die Wildecker Herzbuben, Wolfgang Schwalm und Wilfried Gliem, wie sie richtig heißen, sangen nicht nur ihre bekannten Titel, wie "Herzilein" oder "Zwei Kerle wie wir", sondern glänzten mit anderen bekannten Titeln, wie dem Rennsteiglied, und brachten das Publikum zum Schunkeln.


Powerfrau von Arenal

Power pur zeigte Mia Julia. In El Arenal auf Mallcorca ist sie keine Unbekannte, auf der Bühne. Sie zog alle Register und verwandelte den Schützenplatz in eine wahre Partymeile und hat garantiert in Neustadt einen neuen Fan gewonnen. Der 6. Jährige Maximilian Höllein aus der Nähe von Kronach ist Dorfrockerfan. Aber als ihm Mia Julia ein Autogramm auf den Arm gab, war der junge Mann ganz stolz und voller Freude. "Ich glaube, er ist jetzt auch ein Fan Mia Julia", sagte die Mutter. Tobee, Tobias Riether ist sein richtiger Name, ist in Mallorca und bei vielen Schlagerpartys kein unbekannter. Natürlich sang er seine Riesenhits, wie "Aua im Kopf" und "Heli Kopter mach den Hub Hub Hub". Er war von der Location, dem Schützenplatz total begeistert. "Wie in Mallorca! Deutschland braucht solche Partys und solche Locations, mehr gibt es dazu nicht zu sagen", war sein Fazit.


Die immer lacht

Kerstin Ott, bekannt durch ihr Lied "Die immer lacht", begeisterte ihre Fans. Natürlich fehlte dieses Lied,bei ihrem Auftritt nicht. Mit Spannung wurden die Dorfrocker erwartet, die erst am späten Abend zum Zuge kamen. Die drei sympathischen Jungs aus dem kleinen Dorf Kirchaich bei Bamberg brachten die Stimmung auf dem Platz zum Höhepunkt mit ihrer rockigen Volksmusik. Ihre bekannten Titel "Ich bin ein Dorfkind" oder der "Vogelbeerbaum".
Überraschend gab es dann lokale Verstärkung. Zusammen mit den Dorfrockern hatte Matthias Dietz, der an der Mittelschule am Moos als Lehrer tätig ist, einen Soloauftritt mit seiner Trompete. Danach begleitete er die Dorfrocker mit seinem Instrument noch bei einigen Liedern.