Die Polizei Coburg hat sich nach eigenen Angaben am Dienstagabend (09. August 2022) im Untersiemauer Gemeindeteil Stöppach mit einem 58-jährigen Autofahrer eine Verfolgungsjagd geliefert. Der Mann war gegen 21 Uhr unerwartet in eine Polizeikontrolle geraten und hatte darauf die Flucht mit seinem Wagen ergriffen.

Bemerkt hatte er die Polizeibeamten, laut Bericht, in seinem Rückspiegel und dann aufs Gas gedrückt, um mit überhöhter Geschwindigkeit von ihnen davonzukommen. Ihm gelang die Flucht allerdings nicht und die Beamten schafften es, ihn zu stoppen.

Flucht mit Alkohol im Blut: Autofahrer drohen jetzt mehrere Verfahren

Nach einem Alkoholtest zeigte sich auch der Grund für sein Verhalten, er hatte mehr als 1 Promille Alkohol im Blut. Die Beamten unterbanden darauf seine Weiterfahrt durch das Sicherstellen seiner Zündschlüssel. Den 58-Jährigen erwartet nun ein Verfahren wegen Alkohol am Steuer und Verstößen gegen die Straßenverkehrsordnung.

Vorschaubild: © Pixabay.com (Symbolbild) / Collage: inRLP.de