Corona bringt alles durcheinander - auch den HUK-Coburg-Open-Air-Sommer . Die vier geplanten Konzerte dürfen allesamt nicht stattfinden. Für die geplanten Gastspiele von Sido und Avantasia wurden bereits neue Termine gefunden.

Mehr zu den zwei bereits verschobenen Konzerten lesen Sie hier

Am Mittwoch meldete der Veranstaltungsservice Bamberg, der für den HUK-Coburg-Open-Air-Sommer verantwortlich zeichnet, auch einen neuen Termin für das Konzert mit Sarah Connor: Statt wie geplant am 20. August 2020 kommt die deutsche Sängerin nun am 26. August 2021 auf den Coburger Schlossplatz.

Bereits gekaufte Tickets bleiben gültig und müssen nicht umgetauscht werden. Wer den neuen Termin nicht wahrnehmen kann, hat voraussichtlich ab 1. Juni 2020 die Möglichkeit, die Karten bei der Vorverkaufsstelle, an der sie erworben wurden, zurückzugeben.

Offen ist nach wie vor, wie mit dem (ausverkauften) Konzert mit den Toten Hosen verfahren wird. Laut Veranstaltungsservice Bamberg soll es dazu aber "spätestens nächste Woche" Informationen geben.