Neida
Brand

Feuer bricht bei Erntearbeiten auf Feld aus - zahlreiche Einsatzkräfte vor Ort

Im Kreis Coburg brach am Sonntag ein Feuer aus. Bei Arbeiten mit einem Mähdrescher auf einem Feld kam es zu einem Brand.
Am Sonntag brannte ein Feld im Kreis Coburg.
Am Sonntagnachmittag (03.07.2022) kam es auf einer landwirtschaftlichen Fläche in Neida (Lkr. Coburg) zu einem Brand. Foto: News5/Ittig
+4 Bilder
} } } }

Am Sonntagnachmittag (3. Juli 2022) ist bei Erntearbeiten auf einem Feld im Landkreis Coburg ein Feuer ausgebrochen. Wie Stefan Püls von der Feuerwehr im Gespräch mit der Fotoagentur News5 erklärt, wurden die Einsatzkräfte zu einem Brand von einer Fläche von rund 1000 Quadratmetern in Neida alarmiert. 

Vor Ort stellte die Feuerwehr schnell fest, dass die Fläche, auf der es brannte, noch deutlich größer war. Die Einsatzkräfte begannen dann sofort mit den Löscharbeiten. Durch die Sirenen der Feuerwehr wurden auch die Landwirte auf das Feuer aufmerksam. Sie unterstützten die Arbeit der Feuerwehr mit Wasserfässern und Grubbern, wie Püls betont. Somit war das Feuer schnell unter Kontrolle.

Das Feuer brach bei Arbeiten mit einem Mähdrescher auf dem Feld aus. Warum es letztlich zum Brand kam, ist derzeit noch unklar. Allerdings herrscht enorme Trockenheit auf den Feldern.