Laden...
Coburg
Corona-Krise

In diesem Jahr leider unsichtbar: Coburgs Christkind

Der Weihnachtsmarkt muss ausfallen, aber einen besinnlichen Prolog zur Beginn der Adventszeit gab es trotzdem. Statt vom Rathausbalkon sprach das Christkind am Freitag via Radio und Lautsprecher-Übertragung in der Innenstadt zur Bevölkerung.
Bilder wie dieses gibt es in diesem JAhr leider nicht:Coburgs Christkind Femke Freya Flessa auf dem Weihnachtsmarkt. Diesmal gab's die Stimme des Christkinds nur per Lautsprecher zu hören.Foto: Archiv/Oliver SChmidt
Bilder wie dieses gibt es in diesem JAhr leider nicht:Coburgs Christkind Femke Freya Flessa auf dem Weihnachtsmarkt. Diesmal gab's die Stimme des Christkinds nur per Lautsprecher zu hören.Foto: Archiv/Oliver SChmidt

Mit inFranken.dePLUS weiterlesen

Login für Abonnenten

inFranken.dePLUS 1 Monat

paywall_infranken

Jeden Monat unbegrenzter Zugriff

  • Exklusive Hintergrundstories und Berichte
  • Schnell und umfassend
  • Aktueller Lokaljournalismus

Automatische monatliche Verlängerung zum derzeit gültigen Bezugspreis von 5,99€. Monatlich kündbar.

Nur 5,99 € monatlich

E-Paper-Test-Abo

paywall_infranken_epaper

Kombi-Vorteil PLUS + E-Paper

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Abends das E-Paper von Morgen
  • Im Web, auf Tablet und Smartphone

Kostenfrei Testen. Das Angebot verlängert sich automatisch jeweils um einen Monat zum derzeit gültigen Bezugspreis von 29,90 €. Jederzeit kündbar.

Nur 29,90 € monatlich

Schon Abonnent? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.