Für Janet Binger (17) und Benjamin Brown (31) ist es "völlig normal", das sie in der Fleischerei Brehm in Dietersdorf (Stadt Seßlach; Landkreis Coburg) trotz Corona die Stellung halten und für ihre Kunden da sind. Überhaupt, sagt Janet, sei doch Normalität genau das, was die Gesellschaft jetzt brauche: "Und bestimmt keine Panik." Firmenchef Markus Brehm hat sein Team extra noch mal in Sachen Hygiene und Vorsichtsmaßnahmen geschult und wird - "so lange es irgendwie erlaubt ist" - den Laden offen halten. "Und wenn es eine Ausgangssperre gibt, dann finden wir für die Zwei schon ein Zimmer bei uns im Haus", verspricht der Metzgermeister lachend seinen Mitarbeitern.