• „Exit: Veste“ in Coburg feiert Premiere – elektronisches Musik-Festival steht in den Startlöchern
  • 10 Stunden lang Techno in der Veste Coburg: Felix Kröcher, Format:B und Pappenheimer im Line-Up
  • Tickets für Tages-Festival in Coburg verfügbar – One-Day-OpenAir in Coburg am 28. Mai 2022

In Coburg wird in diesem Jahr zum ersten Mal das „Exit: Veste“-Festival stattfinden. Am 28. Mai 2022 wird in der Burganlage Veste zehn Stunden lang elektronische Musik spielen. Das Techno-Festival findet von 12 Uhr bis 22 Uhr statt. Es sind noch Tickets verfügbar und auch sonst ist noch einiges geboten.

Techno-Festival in Coburg: „Exit: Veste“ – das erwartet die Besucher*innen

Wer bereits in den Jahren 2020 oder 2021 ein Ticket für „Exit: Veste“ in Coburg gekauft hat, brauche nichts weiter zu tun. Die Tickets behalten automatisch ihre Gültigkeit, heißt es. Alle, die noch keine Karte haben, können auf der Website des Festivals noch Tickets erwerben. In den zehn Stunden Festival werden unter anderem Felix Kröcher, Format:B und Pappenheimer spielen.

Auf dem Festival-Gelände werden zudem diverse Foodtrucks sowie „alle möglichen gängigen Getränke, von Bier über Longdrinks bis hin zu alkoholfreien Getränken“ angeboten, so die Veranstalter. Das Mitbringen von Essen und Getränken sei untersagt. Außerdem würden die lokalen DJs Martin Mind und Flokati auftreten. Das Festival ist ab 16 Jahren. Da die Veranstaltung bereits um 22 Uhr ende, sei somit auch keine Aufsichtsübertragung für Minderjährige nötig.

Es soll auch ein extra Busshuttle von der Stadt (Anger und ZOB) zum Veranstaltungsgelände angeboten werden. Nähere Infos dazu will das „Exit: Veste“ Team noch auf Instagram bekannt geben. Neben dem „Exit: Veste“ in Coburg sollen auch Festivals aus der Exit-Reihe in Pommersfelden, Wertheim und in Würzburg stattfinden.