Die Unterzeichnung der Urkunde zur Städtepartnerschaft geschah im Rahmen eines Besuches einer Coburger Delegation, bestehend aus Vertretern der Wirtschaftsförderung, der Industrie- und Handelskammer, der Gymnasien, des Städtepartnerschaftsvereins sowie des Städtepartnerschaftsbeauftragten der Stadt Coburg. Für die amerikanische Stadt am Eriesee hat Bürgermeister Wade Kapszukiewicz die Urkunde unterschrieben, für Coburg tat dies stellvertretend die Zweite Bürgermeisterin Birgit Weber. Die Delegation hat vor Ort bereits mehrere Bildung- und Wirtschaftsinstitutionen besucht und Kontakte geknüpft. Man freue sich auf weiteren Austausch und die Vertiefung der Beziehungen zwischen den beiden Städten, heißt es in einer Mitteilung der Stadt Coburg. Ein ausführlicher Bericht zur Reise soll nach Heimkehr der Coburger Delegation erfolgen.