Mit bunten Farben und viel Kreativität haben sich in den Ortsteilen rund um Ahorn viele freiwillige Helfer gefunden, um die traditionelle Osterbrunnen-Saison einzuläuten.

Wie die Gemeinde Ahorn (Landkreis Coburg) berichtet, wurden Brunnen durch die verschiedenen Ortsvereine in Ahorn, Eich, Witzmannsberg und Schorkendorf mit den verschiedensten Oster-Dekorationen geschmückt.

Osterbrunnensaison in Ahorn eröffnet

Osterbrunnen gehören einfach traditionell in die Osterzeit und so heißt es auch heuer wieder im gesamten Gemeindegebiet von Ahorn, es wird Zeit, dass die Brunnen im österlichen Glanz erstrahlen. Viele fleißige Helfer der Ortsvereine, der Feuerwehren und Kinder der Mittagsbetreuung und der Kita Pusteblume bringen den Frühling mit vielen bunten Farben an die Ahorner Brunnen. "Die einzelnen Gruppen lassen sich in jedem Jahr etwas Neues einfallen, um jeden Brunnen besonders österlich zu gestalten", so 1. Bürgermeister Martin Finzel. "Eine Entdeckungsreise mit Kindern oder ein entspannter Osterspaziergang durch das Gemeindegebiet und die Ortsteile lohnt sich daher auf jeden Fall."

Am unteren Teich in Ahorn wurden viele bunte Holztulpen von der Freiwilligen Feuerwehr Ahorn mit den Feuerflitzern auf die Wiese gepflanzt und die neuen Tische, Bänke und Liegen laden dazu ein, eine Weile in der Sonne zu rasten. Holz ist auch am Rathaus heuer das Hauptthema. Die Kinder der Mittagsbetreuung haben zusammen mit dem Bauhof der Gemeinde kleine und große Holzhasen um den Brunnen am Rathaus gebastelt, angemalt und zwischen vielen Ostereiern platziert. Das Holz wurde von einer Nachbarin der Schule gespendet. Am Schloss in Ahorn konnten sich die Kleinsten der Bienen-Gruppe der Kita Pusteblume austoben. Und so erstrahlt der kleine Brunnen vor dem Ahorner Schloss in vielen bunten Farben auf großen Holzeiern, die die Kinder selbst bemalt haben. Die vielen fleißigen kleinen Helfer erhielten als Dank Schokohasen und Kekse.

Weiter geht die Reise durch die Ortsteile, auch hier haben sich die einzelnen Ortsvereine wieder selbst übertroffen. Ob in Eicha, Witzmannsberg oder Schorkendorf – überall wurden Ostereier aufgehängt und bunte Frühlingsblumen gepflanzt. Was wäre Ostern in Ahorn ohne die schönen Osterbrunnen. Ein herzliches Dankeschön an den Ortsverschönerungsverein Witzmannsberg, der die Ortsmitte in Witzmannsberg gestaltet hat, den Obst- und Gartenbauverein in Eicha für die Osterkrone am Ortseingang und in Schorkendorf war die Freiwillige Feuerwehr Schorkendorf-Eicha aktiv und hat die Fläche an der Bushaltestelle schön dekoriert und bepflanzt.