Am Sonntag, 15.05.2022, findet der Internationale Museumstag statt. Das Motto lautet in diesem Jahr „Museen mit Freude entdecken“. Um dem Motto Rechnung zu tragen, wird im Naturkunde-Museum Coburg zu diesem Anlass freier Eintritt gewährt.

Wie das Naturkunde-Museum Coburg erklärt, sei dies eine gute (und günstige) Gelegenheit, die Dauerausstellungen neu zu entdecken und die aktuelle Sonderausstellung zu besichtigen.

„Zoo Mockba“ (Moskwa gesprochen = Moskau auf Russisch) zeigt mit rund 100 Werken von elf Künstlerinnen und Künstlern eine exemplarische Auswahl von originalen Spielzeugtieren aus sowjetischer Produktion der Jahre 1950 bis 1980. Die Spielfiguren stammen aus der mehr als 400 Objekte umfassenden Sammlung der Berliner Sammler und Ausstellungsmacher Sebastian Köpcke und Volker Weinhold.

Beide verstehen die Ausstellung auch als Statement gegen den Krieg in der Ukraine, denn: „Im Spielzeug bewahrt sich die Unschuld des Kindes, das an jedem Ort der Welt das gleiche Recht auf ein Leben in Frieden haben sollte“.

Die Sonderausstellung ist noch bis zum Sonntag, 03.07.2022, täglich von 09.00 bis 17.00 Uhr, im Naturkunde-Museum Coburg zu sehen.

Weitere Informationen erhalten sie im Internet unter http://www.naturkunde-museum-coburg.de oder im aktuellen Veranstaltungskalender der Stadt Coburg.