Coburg
Verkehrsunfall

Auto macht sich selbstständig: Vier Fahrzeuge beschädigt und eine Frau verletzt

Ein bislang unerklärlicher Vorfall ereignete sich auf einem Parkplatz in Coburg. Das Auto eines 80-Jährigen machte sich selbstständig und rollte - vorwärts und rückwärts - über die Parkfläche. Dabei wurde eine Frau verletzt und vier Autos beschädigt.

Zu einem schadensträchtigen Unfall mit zwei leichtverletzten Personen und einem Sachschaden an vier Fahrzeugen im hohen fünfstelligen Bereich kam es am Mittwochmittag (5. Oktober 2022) auf einem Parkplatz in der Rosenauer Straße in Coburg, wie die örtliche Polizei mitteilte.

Kurz nach 11.30 Uhr wollte ein 80-jähriger Neustadter mit seinem Auto in einer Parkbucht einparken und seine Frau aussteigen lassen. Aus bisher unbekannter Ursache setzte sich sein Fahrzeug in Bewegung und fuhr mit der Frontstoßstange auf das vor ihm parkende Auto. Aufgrund der plötzlichen Bewegung wurde die Frau beim Aussteigen weggestoßen und verletzte sich leicht.

Unerklärlicher Vorfall: Wieso rollte das Auto von allein über den Parkplatz?

Anschließend rollte der Wagen rückwärts über den Parkplatz und durchbrach die Absperrung einer 50 Zentimeter hohen Brüstung aus Holz, sodass es wieder auf die Fahrbahn geriet und gegen einen Baum auf der gegenüberliegenden Seite prallte. Beim Rückwärtsfahren beschädigte das Unfallfahrzeug ein weiteres Auto, welches einer 69-jährigen Coburgerin gehörte. Durch den Anstoß wurde deren Fahrzeug auf ein nebenstehendes Auto geschoben und ebenfalls an der Seite beschädigt.

Insgesamt wurden der Unfallverursacher, sowie dessen Frau leicht verletzt zur Untersuchung ins Klinikum Coburg gebracht. Die vier beschädigten Fahrzeuge mussten allesamt abgeschleppt werden. Die Polizei Coburg kümmerte sich um die Unfallaufnahme und versucht insbesondere Fragen zur Unfallursache zu klären. Ermittlungen diesbezüglich dauern noch an.

Vorschaubild: © Tumisu/Pixabay