Am Samstagnachmittag (20. Juni 2020) hat sich auf der Staatsstraße 2191 bei Hollfeld (Landkreis Bayreuth) ein schwerer Verkehrsunfall ereignet.

Wie Polizei Bayreuth-Land berichtet wollte ein 78-jähriger Waischenfelder gegen 14.35 Uhr, die Staatsstraße 2191 bei Wadendorf mit seinem Opel überqueren. Hierbei übersah er einen 18 Jahre alten, 
vorfahrtsberechtigten Motorradfahrer aus dem westlichen Landkreis Bayreuth, der auf der Staatsstraße in Richtung Hollfeld unterwegs war.

Bei Kollision mit Auto: Motorradfahrer und Sozia auf Straße geschleudert

Bei der Kollision wurde der Kradfahrer und seine 18-jährige Sozia über die Motorhaube des Autos auf die Fahrbahn geschleudert.

Die beiden jungen Verkehrsteilnehmer erlitten schwere, aber nicht lebensgefährliche Verletzungen und wurden mit dem Rettungsdienst ins Klinikum Bayreuth gebracht. Es entstand Sachschaden von ca. 15.000 Euro.

Während der Unfallaufnahme war die Staatsstraße teilweise gesperrt und die FFW Plankenfels mit Verkehrslenkungsmaßnahmen betraut.