Laden...
Bayreuth
Polizeiermittlung

Sexueller Übergriff in Oberfranken: Mann greift Frau (31) von hinten an - und missbraucht sie

In der Bayreuther Innenstadt ist eine 31-jährige Frau sexuell missbraucht worden. Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.
Artikel drucken Artikel einbetten
Stalking
Nach einem sexuellen Übergriff auf eine Frau in der Bayreuther Innenstadt ermittelt nun die Kriminalpolizei. Symbolfoto: rock_the_stock/Adobe Stock

Unbekannter missbraucht 31-Jährige in Bayreuther Innenstadt: Kriminalpolizei sucht Zeugen. Nach einem angezeigten sexuellen Übergriff auf eine Frau durch einen Unbekannten am Montagmorgen (22. Juni 2020) in der Bayreuther Innenstadt ermittelt nun die Kriminalpolizei. Dies berichtet die Polizei, die ihrerseits Zeugen des Vorfalls sucht.

Wie die 31-Jährige angab, soll sie im Zeitraum von 5 Uhr bis circa 6.45 Uhr ein Unbekannter in der Opernstraße - beziehungsweise am La-Spezia-Platz beim Durchgang zum Finanzamt - von hinten angegriffen haben. Anschließend führte der Täter laut ihrer Aussage sexuelle Handlungen an ihr durch. Später teilte die 31-Jährige die Geschehnisse einem Bekannten mit, der wiederum die Polizei verständigte. 

Die Kriminalpolizei sucht jetzt nach Hinweisen: Zeugen, die am Montagmorgen im Bereich des Durchgangs zum Finanzamt Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Kripo Bayreuth unter der Telefonnummer 0921/506-0 zu melden.