Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Montag (23. August 2021) auf der A9 an der Anschlussstelle Gefrees gekommen. Gegen 16.00 Uhr fuhr ein 41-jähriger Autofahrer aus Marktschorgast kommend in Richtung Gefrees. Auf Höhe der Anschlussstelle wollte er nach links auf die A9 in Richtung Berlin fahren. Wie die Polizeiinspektion Bayreuth-Land am Dienstag (24. August 2021) berichtet, missachtete der 41-Jährige dabei die Vorfahrt einer entgegenkommenden 27-jährigen Autofahrerin. 

Im Einmündungsbereich kam es zum Frontalzusammenstoß. Die beiden weiteren Insassen im Auto des 41-Jährigen wurden infolgedessen leicht, die zwei Insassen im Auto der 27-Jährigen schwer verletzt. Alle kamen mit Rettungsfahrzeugen in umliegende Krankenhäuser. Die beiden Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden, der Gesamtschaden beträgt etwa 30.000 Euro. Die Feuerwehren aus Streitau und Falls waren mit 16 Einsatzkräften vor Ort und sicherten die Unfallstelle ab.

Vorschaubild: © NEWS5 / Grundmann (NEWS5)