In Zeiten der Corona-Pandemie läuft vieles anders – so auch an der Berufsfachschule  für Hotel- und Tourismusmanagement in Pegnitz. Dort findet der sogenannte „Open  Day“ in diesem Jahr in digitaler Form statt, so heißt es in einer Pressemitteilung des Landratsamtes Bayreuth.

Am Samstag, dem 20. März 2021, wird  ab 11 Uhr vor allem der neue Ausbildungsgang zum/zur staatlich geprüften Assistent/in für Hotel- und Tourismusmanagement für Schülerinnen und Schüler mit mittlerem Schulabschluss vorgestellt. Dabei handelt sich um eine dreijährige  Ausbildung mit Erwerb der Fachhochschulreife. 

Neben der neuen Ausbildung werden die Verantwortlichen um Schulleiter Christian Länger auch über das bisherige Ausbildungs- und Fortbildungsangebot informieren. So findet beispielsweise um 12 Uhr die Präsentation der zweijährigen Ausbildung für Studienberechtigte zum/zur staatlich geprüften Fachfrau/-mann für EuroHotelmanagement statt. Voraussetzung hier: Abitur bzw. Fachabitur.

Um 13 Uhr wird die zweijährige Fortbildung zum/zur staatlich geprüften Hotelbetriebswirt/-in präsentiert. Voraussetzungen hierfür sind eine abgeschlossene Ausbildung in Hotellerie/Gastronomie und ein Jahr Berufspraxis In Form einer Videokonferenz haben Interessierte die Möglichkeit, mit den nachfolgenden Zugangsdaten problemlos beizutreten:

Zoom-Meeting

  • https://zoom.us/j/98244914396?pwd=cmJVMTZqSFgzb1NyN3dvYmkwdk43UT09
  • Meeting-ID: 982 4491 4396
  • Kenncode: j2Rtq9

Auf der Homepage der Schule www.hotelfachschule-pegnitz.de können sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer durch einen Klick auf den entsprechenden Bildungsgang direkt einwählen.