Wie die Stadt Bayreuth erklärt, gebe es im Stadtgebiet mittlerweile beinahe doppelt so viele Restmüll- wie Biomülltonnen. Aus organisatorischen Gründen sei es deshalb erforderlich, die Abholtage an diese neue Situation anzupassen.

Die Müllabfuhr fährt daher künftig an sechs Tagen Restmüll und nur noch an vier Tagen Biomüll ab. Diese Verschiebung hat zur Folge, dass es nicht mehr möglich ist die Termine für die Restmüll- und Biomüllabfuhr in den gewohnten Abfuhrbezirken und Straßenlisten darzustellen. Die Abholung der Gelben Säcke und die Leerung der Blauen Papiertonnen bleiben aber unverändert.

Ab Montag, 30. Januar, werden deshalb die Restmülltonnen in ungeraden Kalenderwochen und am Montag in geraden Kalenderwochen geleert. Die Leerung der Biomülltonnen erfolgt von Dienstag bis Freitag in geraden Kalenderwochen. Die Abholung der Gelben Säcke und die Leerung der Blauen Papiertonnen bleiben unverändert.

Persönlicher Online-Abfallkalender

Mit Hilfe der Online-Dienste Abfallkalender und Abfall-App können Bürgerinnen und Bürger speziell für ihre Adresse einen übersichtlichen Abfallkalender abrufen. Dort werden die Termine für die Entleerungen der Rest- und Biomülltonnen, der Blauen Papiertonne und die Abfuhr der Gelben Säcke inklusive der Terminverschiebungen angezeigt, die sich durch Feiertage ergeben. Wer Probleme hat, seinen Abfallkalender abzurufen, kann sich gerne an den Stadtbauhof unter der Telefonnummer 0921 25-1842 wenden.

Abfall-App Stadt Bayreuth

Der Stadtbauhof bittet Bayreuths Haushalte, auch die bequem und einfach zu bedienende Abfall-App der Stadt Bayreuth zu nutzen. Mit ihr hat man alle Abfuhrtermine im Blick und wird automatisch an den nächsten Termin erinnert. Man kann mit der App auch einen Sperrmülltermin vereinbaren. Außerdem sind die wichtigsten Entsorgungsanlagen mit Adressen und Öffnungszeiten sowie ein umfangreiches Abfall-ABC enthalten.