Am Samstagmittag (14. November 2020) gegen 12 Uhr hat ein Maschinenbrand in Pettstadt im Kreis Bamberg einen fünfstelligen Sachschaden angerichtet. Die Kriminalpolizei Bamberg hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. 

Ein Zeuge bemerkte den Brand einer Maschine auf dem Gelände in der Ohmstraße und verständigte die Feuerwehr. Obwohl diese das Feuer rasch unter Kontrolle hatte, entstand ein Schaden von 50.000 Euro. Verletzt wurde glücklicherweise niemand, wie das Polizeipräsidium Oberfranken in einer Pressemitteilung berichtet. 

Zeuge bemerkt Feuer: Brand richtet 50.000 Euro Schaden an

Die Kriminalpolizei Bamberg bittet weitere Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sie unter der Telefonnummer 0951/9129-491 zu melden.