Am frühen Freitagmorgen (09. Juli 2021) haben unbekannte Einbrecher gegen 04.30 Uhr versucht, in ein Juweliergeschäft in der Bamberger Innenstadt einzubrechen. Wie das Polizeipräsidium Oberfranken in einer aktuellen Pressemitteilung berichtet, versuchten die Unbekannten die Schaufensterscheiben des Geschäfts an der Kettenbrücke gewaltsam einzuschlagen. 

Dadurch lösten sie allerdings nur die Alarmanlage aus. Das Sicherheitsglas hielt dem Einbruchsversuch stand, weshalb die gescheiterten Einbrecher ohne Beute flüchteten. Sie hinterließen einen Schaden von etwa 3000 Euro, so die Polizei

Einbruchversuch in Juweliergeschäft in Bamberg: Einbrecher scheitern - Fahndung bislang erfolglos

Eine Fahndung nach den Unbekannten blieb bislang erfolglos. Das Fachkommissariat für Eigentumsdelikte bei der Kripo Bamberg übernahm die weiteren Ermittlungen.

Zeugen, die in den Morgenstunden des Freitages, insbesondere gegen 4.30 Uhr, Wahrnehmungen im Bereich der Kettenbrückenstraße gemacht haben, setzen sich bitte mit der Kriminalpolizei Bamberg unter der Telefonnummer 0951/9129-491 in Verbindung.