Laden...
Memmelsdorf
Verkehrsunfall

61-Jähriger bei Unfall in Memmelsdorf tödlich verletzt - SUV überschlägt sich und landet in Acker

In der Nacht ereignete sich ein tödlicher Unfall im Landkreis Bamberg: Ein Auto kam von der Straße ab. Der Fahrer wurde dabei schwer verletzt, für seinen Beifahrer kam jede Hilfe zu spät.
Artikel drucken Artikel einbetten

Tödlicher Autounfall in Oberfranken: Am Donnerstagabend (30.07.2020) ereignete sich auf der Staatsstraße 2210 in der Gemeinde Memmelsdorf ein schwerer Verkehrsunfall. Das Polizeipräsidium Oberfranken teilte mit, dass ein 26-Jähriger und sein 61 Jahre alter Beifahrer mit ihrem Wagen verunglückten.

Gegen 22.00 Uhr fuhr der 26-Jährige mit einem SUV auf der Straße zwischen den Ortsteilen Köttensdorf und Kremmeldorf. Kurz vor Kremmeldorf kam er jedoch aus unbekannten Gründen in einer Kurve von der Fahrbahn ab. Der Wagen überschlug sich mehrmals und kam in einem Acker neben der Straße zum Liegen.

Auto verunfallt in Memmelsdorf: Beifahrer (61) stirbt, Fahrer (26) schwer verletzt

Der 61-jährige Beifahrer war offenbar sofort tot, der Notarzt konnte nichts mehr für ihn tun. Der Fahrer erlitt schwere Verletzungen und wurde nach der Erstversorgung durch den Notarzt in die nächste Klinik gebracht.

 

Die Polizei Bamberg-Land war mit der Aufnahme des Unfalls betraut, unterstützt wurde sie von einem Sachverständigen. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde das Unfallfahrzeug sichergestellt und eine Blutabnahme beim Unfallfahrer veranlasst. 

Die Staatsstraße 2210 war während der Unfallaufnahme vollständig gesperrt. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 50.000 Euro geschätzt.