Mit einer echten Überraschung endete die Kür des Prinzenpaares beim Memmelsdorfer Carneval-Club MCC. Doch der Reihe nach.

In der voll besetzten Seehofhalle eröffnete Bürgermeister Gerd Schneider (parteilos) mit seiner Partnerin das Buffet. Zustanden unter Mitwirkung des Verbands-Delegierten Alexander Meisel Ehrungen auf dem Programm: Für 40-jährige Mitgliedschaft wurde Siggi Dippold ausgezeichnet; der seit 18 Jahren amtierende Schriftführer Wolfgang Brehm sowie Hausmeister und Zeugwart Arthur Apfel wurden mit dem Verdienstorden des fränkischen Fastnachtsverbands ausgezeichnet.

Der Dank des Vorstandes in Form von Orden oder Präsenten galt daneben weiteren langjährigen Mitgliedern und insbesondere den zahlreichen Helfern, die erneut mit einem erstklassigen Buffet die Gäste begeisterten. In Vertretung des erkrankten Ersten Vorsitzenden Erhard Hippacher bestand hierbei Hans-Werner Müller seine Feuertaufe als ständiger Sitzungspräsident mit Bravour.


Almabtrieb an Weihnachten

Den humoristischen Part übernahmen in genialer Weise die Dorfraatsch'n aus Meedensdorf mit ihren "Alpinisten". Geschmückt wie eine Leitkuh, bei der der Almabtrieb auf Weihnachten fällt, brachte Rettl (Gerda Hofmann) den Saal zusammen mit ihrer Schwester Marri (Claudia Gunzelmann) zum Toben, wenn sie von ihren Eroberungen beim Gipfelsturm berichteten. Mit einem 7-Gänge-Menü (ein Schnitzel und ein Sixpack Bier) wickelt sie ihre attraktiven Begleiter um den Finger und lässt hierfür Gemahl Anton links liegen ("Wos soll i denn mit an Harzer Käs, wenn do die frischa Camenbert in Reih und Glied ste'n?!").

Tatsächlich lässt der aus dem Stammtisch "Globetrotter" bestehende Anhang mit fetzigem Chorgesang und vollen Körpereinsatz den Tanzboden krachen. Unter ihrem musikalischen Leiter Thomas Völkel und instrumental begleitet von Herbert Müller weiß man aber auch mit traditionellem Liedgut ("La Montanara") zu beeindrucken. Die gelungene Bühnenpremiere machte Laune, für die sich das Publikum mit "Standing Ovations" bedankte und lässt noch auf jede Menge Gaudi im anstehenden Fasching von den "Meedensdorfern" hoffen.

Pünktlich um 11.11 Uhr zog der Elferrat mit seinem Gefolge aus Prinzengarde und den beiden Funkenmariechen Corinna Felber und Selina Hornung zu den Klängen des Narhalla-Marsches ein. Die für alle spannende Vorstellung des neuen Prinzenpaares endete mit einem Novum: Erstmals wurde mit Maximilian I. und Andrea I. aus der dem MCC seit langem verbundenen Familie Brehm ein Geschwisterpaar gekürt. Das Geheimnis blieb sogar den Eltern bis zuletzt verborgen und sorgte deshalb für ungläubiges Staunen. Souverän meisterte nach Erhalt der Insignien seiner närrischen Regentschaft das Paar den ersten öffentlichen Auftritt augenzwinkernd mit einer selbstbewussten Vorstellung ("... bei uns geht das ganz schnell: jung, gut aussehend und hell").

Tänzerisch umrahmt wurde die Inthronisierung von der MCC-Prinzengarde, die ihren Gardetanz der aktuellen Session flott und optisch perfekt in Szene setzte (Leitung: Beate Saal). Zur Musik des "Remy-Duos" wurde anschließend noch getanzt bis in die frühen Morgenstunden.

Die Faschingszeit erlebt in Memmelsdorf ihre Höhepunkte mit der MCC-Gala in der Seehofhalle am 31. Januar 2015 und dem Umzug am Faschingssonntag.